Die Burggrafengarde

1954 wurde die Burggrafengarde gegründet. Sie ist wesentlicher Bestandteil des CCW. Im Jahre 2014 war die Burggrafengarde 60 Jahre jung. Bei den Umzügen stellen wir mit über 250 Aktiven eine der größten Abordnungen an den närrischen Tagen.

 

Die Burggrafengarde besitzt keinerlei Ränge. Unser Motto: Bei uns sind alle gleich!

 

Beim Durchstöbern von Mainzer Chroniken entdeckte man im Gründungsjahr der Burggrafengarde, dass im 13. Jahrhundert auf Weisenauer Boden eine Burg der Bolander stand, auf der trinkfeste Recken gemeinsam mit den Burggrafen fröhliche Feste feierten. Da die Gründer einige Gemeinsamkeiten feststellen konnten, war dies der Anlass die närrische Heerschar „Burggrafengarde“ zu nennen.

Nun wurde das Stadtarchiv durchstöbert um nach Abbildungen von burggräflichen Gewändern zu suchen. Man wurde fündig und in Anlehnung der Abbildungen wurde eine vierfarbbunte (angelehnt an die Fastnachtsfarben) Landsknechts Uniform entworfen.

Stolz sind wir auf unsere blütenweißen Krägen, die bei den Umzügen immer bewundert werden.

 

Fastnachtsonntag und Rosenmontag veranstaltet die Garde ein großes Feldlager, das für jedermann geöffnet ist, in der Sporthalle der Friedrich-Ebert-Schule in Weisenau.

 

Wir suchen immer Verstärkung gegen die Mucker und Philister.

 

Wer also gerne Uniformiertes Mitglied werden und sich aktiv in den einzelnen Gruppen einbringen möchte, der wende sich bitte an

Carneval Club Weisenau 1948 e.V. – Burggrafengarde –

Laubenheimer Straße 33

55130 Mainz

oder per Mail: info@ccw-mainz.de